Skwanesie-Lodge - LogoSkwanesie-Lodge - Schule für Schamanisches Wissen

Skwanesie-Lodge

Schule für Schamanisches Wissen


Übergangsriten für Erwachsene

Rites of Passage

Juni 2016, während der Zeremonialwoche

Immer wieder kommen wir in unserem Leben an Wendepunkte, die oft durch bestimmte Ereignisse oder Entscheidungen ausgelöst werden.
Gleichzeitig gibt es die Übergänge zu bestimmten Lebensaltern. In der Tradition der Twisted Hairs sprechen wir von den vier großen Monden oder Mondzyklen.
Der Südmond mit den ersten 27 Jahren ist der Kindermond, eine Zeit für Lernen und  Aufwachsen. Im Westmond von 27 bis 54 Jahre geht es um unser Beitragen zur Gesellschaft, das Leben und Arbeiten mit einer eigenen Familie, also die produktive Phase im Erwachsenenleben. Im Nordmond von 54 bis 81 Jahre widmen wir uns zunehmend dem Lehren und Weitergeben unserer Erfahrung an die Jüngeren und dem Suchen nach Wissen. Der Ostmond von 81 bis 108 Jahre ist der Mond der Weisheit, hier haben wir nicht mehr viel Aufmerksamkeit für die alltäglichen Dinge, sondern widmen uns mehr und mehr der Spiritualität und dem Einswerden mit unserer ewigen Natur.

Die Rites of Passage für Erwachsene unterstützen uns darin, unser Alter und unsere Erfahrungen zu ehren, uns immer wieder zu erneuern und unseren Platz in der Welt entsprechend zu formen.

Beginn: Do. 10 Uhr, Ende: Fr. ca. 14 Uhr

Die Rites of Passage sind für mich ein Herzstück dieses Weges. Sie sind offen für alle Menschen, die den Wunsch haben, ihre Übergänge bewusst zu gestalten. Sie bedingen keinerlei Vorkenntnisse.

Im Zentrum steht die für dein Lebensalter anstehende Übergangszeremonie. Wir werden gemeinsam um 10 Uhr beginnen, im Verlauf des Tages erhältst Du die für Deine Zeremonie notwendigen Teachings, während die anderen mit Vorbereitungen für ihre Zeremonie beschäftigt sind. Am Abend machen wir eine gemeinsame Aussendungszeremonie und treffen uns am nächsten Morgen wieder für das Debrief. Im Anschluss an die Zeremonialnacht gehen wir für die Integration des Gelernten und Erlebten am Mittag in die Schwitzhütte und schließen damit diesen Teil der Zeremonialzeit ab.

Wir feiern und ehren folgende Übergänge:

  • 30 Jahre – eine Schwitzhütte für die Stärkung der inneren Autorität. Wer will ich sein als erwachsener Mensch?
  • 33 Jahre – wie entdecke und entwickle ich mein natürliches Selbst: eine Mesa-Arbeit.
  • 45 Jahre – Die Eulenzeremonie; eine Nacht der Innenschau; was ist mein nächst größerer Traum?
  • 54 Jahre – Eine Visionssuche; welche Kräfte begleiten mich, wohin geht die Reise jetzt?

Kontakt:
Anke Mrosla
Tel. +49 (0)33841 - 45 883
E-Mail: Lebenswegegmxnet

Teilnehmerbeitrag: 90.- € (inkl. U/V), Kinderbetreuung auf Anfrage
U/V im eigenen Zelt/Schlafraum oder in Ferienhaus/Pension ab 22.- € Ü/F                             Dauer: ca. 2 Tage

Anmeldung »


© Johanna Nickl und Karsten Guschke, Skwanesie-Lodge  ·  Impressum