Skwanesie-Lodge - LogoSkwanesie-Lodge - Schule für Schamanisches Wissen

Skwanesie-Lodge

Schule für Schamanisches Wissen


Übergangsriten

Rites of Passage

echse.jpg

Übergangsriten gab es von jeher in allen Kulturen der Welt. Sie dienten dazu, den Menschen einzubinden in die Gemeinschaft, seine Schritte des Wachsens und Reifens anzuerkennen und sie im gemeinsamen Feiern zu bekräftigen. Sie orientierten sich am Leben mit und in der Natur, am Rhythmus der Jahreszeiten ebenso wie am Lebenskreis der Menschen, in dem Geburt, Kindheit, Jugend, Reife, Alter und Tod geehrt und gefeiert wurden.

Sie bezeichnen den Übergang von einer Lebensphase in die nächste und geben uns den dafür notwendigen Kraftschub. Diese Übergänge finden statt im Leben eines jeden Menschen, je bewusster wir sie mit Dank und Zeremonie begleiten, desto mehr Kraft gewinnen wir dabei. Unsere Zeit mit ihrer Schnelllebigkeit, ihren gehobenen Anforderungen an die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit des Einzelnen braucht dringend ein Wiederaufleben dieser Riten und Zeremonien, um ein Gegengewicht und Orientierung zu bieten zu der wachsenden Ruhelosigkeit vieler Menschen.



© Johanna Nickl und Karsten Guschke, Skwanesie-Lodge  ·  Impressum